Skip to content

Verdammte Scheiße.

Mein ganzes Taschengeld in den Radladen getragen, einen Haufen neue Teile (Räder, Kette, Ritzel, Schutzbleche, ...) gekauft und bereitgelegt. Alten Kram abgebaut und verschrottet. Dann beim Entsiffen des Rades das hier:

Rahmenbruch
Verdammte Scheiße!

Ich hoffe, die jungs vom Radladen haben Recht, und Till kann das tatsächlich reparieren ...

Schön einen verlötet ...

... das Fablab Hamburg hat neue Räume und macht regelmässig Workshops, also konnte ich jetzt ca. 40 Jahre zu spät einen Lötkurs machen. Das war wirklich nett und auch produktiv:

Faire Computermaus Nager IT
Die faire Computermaus von Nager IT

Nach einer kurzen Übung haben wir uns eines der wenigen Computerzubbehörteile dieser Welt zusammengelötet und geschraubt, dass den Versuch macht, ein fair gehandeltes Produkt zu sein: Die Computermaus von Nager IT - was für ein Wahnsinn so ein Versuch ist, darüber gibt die Internetseite Auskunft. Ich wollte immer schon eine haben, fand es aber wenig nachhaltig dafür meine alte, funktionsfähige Maus wegzuschmeißen ...

Logo der fairen Computermaus von Nager IT
Schnittiges Logo

Und im Dunkeln ist richtig Disco (für die Jüngeren unter euch: Disco ist so ähnlich wie Rave, aber ohne Techno):

Faire Computermaus von Nager IT im Dunkeln
Meine kleine Discomaus ...

Zwischenfrage(n)

Sind Statuseinträge auf Facebookseiten eigentlich was anderes als die Gartenzwerge des Internets? Unterscheiden sich Twittermessages von den Stickerstatements an den Autohecks der 70er Jahre? (Allerdings ist Bloggen dann auch nur der Schwatz über'n Gartenzaun.)

Danke

Während sich hier am Kommentarspam wenig ändert, gab's heute unter dem Betreff "Dog in the manger" die folgende Mail in der Inbox:

Cheerfully for gegenglueck

Already, at the beginning of this chase, daniel, hearing the ulyulyuing, had
rushed out from the wood.

Proposal area: Fall into Now (link entfernt)

In good faith your, Schnetzer Longmasjien.

--c8aeb654fc4c8a647e7198844fd8bf236--


Poesie vom Feinsten, wenn man das "ulyulyuing" hören kann. Aber ich heiße gar nicht Daniel.

UPDATE: Leo verrät mir gerade, dass "Dog in the manger" nicht nur "Hund in der Krippe heißt", sondern die Bedeutung von "Neidhammel" oder "Spielverderber" hat.